- PÄDIATRISCHE PRIVAT-PRAXIS RHEIN-NECKAR

NEUGEBORENE • KINDER • JUGENDLICHE • ERWACHSENE


Unsere Leistungen im Überblick


Da wir unsere Ressourcen und den Zeitaufwand für jede einzelne Art von Untersuchung und Behandlung exakt definieren können, empfangen wir Sie gerne zu Ihrem Termin in unserer (fast) immer gewährleisteten

 

WARTEZEITFREIEN SPRECHSTUNDE!



Neben der Untersuchung, Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen des Fachgebietes vom Frühgeborenen bis zum jugendlichen Erwachsenen und nun als privatärztliche Praxis auch über dieses Alter hinaus sind unsere

Leistungen im Einzelnen und im Besonderen:

  • Vorsorgeuntersuchungen für Neugeborene, Säuglinge, Kinder und Jugendliche und Erwachsene
  • Alle Impfungen
  • allergologische Diagnostik und Therapie inkl. Hyposensibilisierungsbehandlung
  • sonographische bildgebende Diagnostik (Ultraschall)
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • elektrokardiographische Diagnostik (EKG)
  • Audiometrie (Hörtest)
  • präoperative Diagnostik / Narkosefähigkeitsuntersuchung
  • Inhalationen in der Praxis mit Düsen- oder Ultraschallvernebler
  • Inhalationstraining an verschiedenen Devices für unsere Asthmapatienten
  • Sportmedizinische Eignungsuntersuchungen
  • CRP-Schnelltest zur Abklärung bakterielle/virale Infektion
  • Abstrich - Kultur - Schnelltest: bakteriologische und mykologische Erregerdiagnostik direkt bei uns
  • Augenuntersuchung mit dem neuen Adaptica 2WIN-Photoscreener (siehe auch Links 12)
  • Cryotherapie von Hautveränderungen (z.B. Dellwarzen, Dornwarzen u.a.)
  • Reisemedizinische Beratung, Zusammenstellung der Reiseapotheke
  • Reisemedizinische Impfungen, auch Gelbfieberimpfung (Zertifikat)
  • Gutachten/Atteste für private Zwecke
  • Zusammenstellung und Beratung zu Hausapotheken
  • u.v.a.

Nicht mehr im Angebot unserer Leistungen sind nach Verzicht auf unsere Kassenzulassung alle Vorgänge, die auf die gesetzliche Krankenversicherung zurück greifen, selbst wenn sie in der Praxis als Selbstzahler in der GKV auftreten:

  • Ausstellen von roten Kassenrezepten
  • Ausstellen von Überweisungen für GKV-Patienten
  • Ausstellen von Krankmeldungen für die Betreuungsperson von GKV-Patienten
  • Labor zu Lasten der GKV einsenden
  • Impfstoffe aus dem GKV-Vorrat benutzen (diesen gibt es nicht mehr)
  • ...

und/oder die eine Zulassung erfordern, die an die Existenz eines Kassenarztsitzes gebunden ist, auch wenn dies augenscheinlich nicht logisch erscheint:

  • Behandlung von Kindergarten-/Schulunfällen, selbst für unsere eigenen Privatpatienten nicht mehr!
  • alle anderen BG-Ereignisse (berufsgenossenschaftliche Prozeduren), auch nicht von Privatpatienten!